Skip to main content

Mensch und Mitarbeiter im Mittelpunkt

HDV-Jahresprogramm 2013:  Mensch und Mitarbeiter im Mittelpunkt

Der „Deutsche Hotelnachwuchs-Preis“ geht in die zweite Runde / Spannende Expertenvorträge

Auch 2013 präsentiert sich die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. mit starken Inhalten. Unter anderem steht bei der HDV-Frühjahrstagung vom 5. bis zum 7. April im Maritim Hotel Köln die Zweitauflage des „Deutschen Hotelnachwuchs-Preises“ auf dem Programm.

Nach der erfolgreichen Premiere des „Deutschen Hotelnachwuchs-Preises“ im vergangenen Jahr sucht die HDV zusammen mit der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) auch in 2013 nach herausragenden jungen Talenten aus der ersten und zweiten Führungsebene eines Hotels. Der Award möchte bemerkenswerte berufliche Laufbahnen würdigen und bestehende Karrierechancen in der Hospitality-Branche öffentlichkeitswirksam darstellen. Der Gewinner wird im Rahmen der HDV-Frühjahrstagung, die vom 5. bis zum 7. April im Maritim Hotel Köln stattfinden wird, ermittelt. Mehr Informationen unter: www.hotelnachwuchspreis.de

Darüber hinaus stehen in Köln Expertenvorträge zum Themenschwerpunkt „Der Mensch und Mitarbeiter in der Zukunft“ im Mittelpunkt. Als Referenten konnte die HDV Professor Renate Köcher vom Institut für Demoskopie Allensbach und Zukunftswissenschaftler Professor Horst Opaschowski gewinnen. Bei den traditionell im Sommer stattfindenden HDV-Regio Camps wird Andreas Romani von ideas4hotels das Thema „Zauberformel Online Marketing“ unter die Lupe nehmen. Die HDV-Herbsttagung findet vom 15. bis zum 17. November 2013 im Estrel Hotel Berlin statt.


Hintergrundinformationen zur HDV

Die 1981 gegründete Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. (HDV) bündelt die fachlichen Kompetenzen führender Top-Hoteliers. Derzeit engagieren sich 154 Hoteldirektorinnen und Hoteldirektoren als ordentliche Mitglieder und 50 Fördermitglieder aus allen relevanten Sparten der Zulieferindustrie in der HDV. Der geschätzte Jahresnettoumsatz der ordentlichen Mitglieder beläuft sich auf deutlich mehr als 2 Mrd. Euro, die in rund 350 Häusern mit mehr als 40.000 Zimmern und etwa 20.000 Mitarbeitern erwirtschaftet werden. Neue ordentliche HDV-Mitglieder müssen 7 Jahre Berufserfahrung mitbringen und im Minimum mehr als 2 Mio. Euro Nettoumsatz oder mehr als 100 Zimmer sowie mindestens drei Sterne nachweisen können. Die Vereinigung mit Sitz in Bad Honnef dient als Interessenvertretung und Dialogplattform der deutschen Top-Hotellerie.

 

Abdruck honorarfrei 

Gosheimer Weg 17
70619 Stuttgart
Deutschland

+49 711 - 88 27 99 57
+49 711 - 88 27 99 62
info@hdvnet.de