Skip to main content

HDV-Präsident Aisenbrey mahnt Sachkenntnis von Verbraucherschützern an

Bad Honnef: Sachkenntnis statt Polemik fordert Alexander Aisenbrey, Vorsitzender der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e. V. (HDV), von den Verbraucherzentralen und weist damit die jüngsten Äußerungen von Verbraucherzentralen-Chef Gerd Billen zurück. Die HDV setzt auf nachhaltige Konzepte und Investitionen zur Zukunftssicherung der rund eine Million umfassenden Arbeitsplätze in der Hotellerie.  

 

„Man mag Herrn Billen zugestehen, dass er im Trubel des weihnachtlichen Wünsch-Dir-Was unsere Branchenrealität nicht klar einschätzen konnte. Aber wer in Anbetracht der Lage der Hotellerie von Steuergeschenken spricht, verkennt schlicht den Ernst der Lage“, so Aisenbrey, Vorsitzender der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e. V. (HDV). „Mit der Mehrwertsteuersenkung ist lediglich eine prekäre steuerliche Schieflage und Chancen-Ungleichheit behoben worden, die unserer Branche nahezu die Existenzgrundlage entzogen hat.“ Gerd Billen, Vorstandschef des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (VZBV), hatte angesichts der Mehrwertsteuersenkung von 19 auf sieben Prozent für Hotelübernachtungen von den Hoteliers gefordert, dass sie „ihr Steuergeschenk in großem Umfang an die Kunden weitergeben sollen“.

 

Die HDV stellt demgegenüber klar, dass es sich nicht um ein Steuergeschenk, sondern um eine längst überfällige steuerliche Nachbesserung handele. Diese entschärfte endlich den extremen internationalen Wettbewerbsnachteil für die deutsche Hotelbranche: Denn von 27 EU-Ländern hätten bereits 21 ihre Hoteliers durch reduzierte Umsatzsteuersätze entlastet. Darunter sind fast alle neun Nachbarländer Deutschlands. Auch mit dem nun siebenprozentigen Satz tue sich das deutsche Gastgewerbe noch schwer angesichts der Kalkulationsgrundlage ihrer ausländischen Mitbewerber: Die Mehrwertsteuersätze liegen beispielsweise in Frankreich bei nur 5,5 Prozent, in den Niederlanden bei 6 Prozent und in der Schweiz bei 3,6 Prozent.

 

Abdruck honorarfrei

Gosheimer Weg 17
70619 Stuttgart
Deutschland

+49 711 - 88 27 99 57
+49 711 - 88 27 99 62
info@hdvnet.de