Skip to main content

Führungskräftekongress

Kreativität schlägt Budget

Unter dem Motto „Starke Marken für starke Märkte“ feierte die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e. V. am 5. November 2011 beim 8. Führungskräftekongress ihr 30. Verbandsjubiläum im Kempinski Hotel Airport München.

Als Topredner des Tages skizzierte Uli Hoeneß vor 270 Gästen den Weg des FC Bayern München vom Fußball Club zur internationalen Top-Marke im Wert von 1 Milliarde Euro. 
Axel Bachmann (Coca Cola) sprach über die  erfolgreichen Etablierung eines Weltkonzerns während der vergangenen 125 Jahre. 
Volker Renz (Audi) erläuterte den Wandel des Ingolstädter Autobauers vom Volumen-Hersteller zur Premium-Marke. 
Jan Molitor (Wiesmann Sportwagen) zeigte Wege auf, wie im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ein Höchstmaß an Engagement und Kreativität Budget nicht nur ersetzen, sondern übertrumpfen kann. 
Dieter Müller (Motel One) und Dr. Christian Harisch (Lanserhof) stellten anhand ihrer Häuser da, dass sich durch eine konsequente Besetzung von Nischen selbst in hart umkämpften Branchen durchschlagende Erfolge erzielen lassen.

Alle Referenten verdeutlichten die Wichtigkeit einer klaren Positionierung, um eine Marke stark und langlebig auf dem Markt platzieren zu können. Ulf Sonntag (Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e. V.) rundete den Tag mit seinem Vortrag zur zukünftigen Entwicklung der Tourismusindustrie ab.

Danke an unsere Partner

Gosheimer Weg 17
70619 Stuttgart
Deutschland

+49 711 - 88 27 99 57
+49 711 - 88 27 99 62
info@hdvnet.de