Aktuelle Branchenthemen, hochkarätige Redner, Preisverleihungen, attraktive Rahmenprogramme, Kinderbetreuung, legere Get-together und festliche Events – das sind die Jahrestagungen der HDV. Zweimal im Jahr treffen sich die HDV-Mitglieder und die mitgereisten Familien zu einem entspannten Wochenende mit vielen Informationen und inspirierenden Begegnungen. Der große Zuspruch – rund 90 Prozent der Mitglieder nehmen an den Tagungen teil – zeigt das unverminderte Interesse an persönlichem Austausch und zeitgemäßen Inhalten.

Auf der HDV-Frühjahrstagung findet die jährliche Mitglierversammlung sttatt und wird alljährlich gemeinsam mit dem Medienpartner AHGZ der „Deutsche Hotelnachwuchs-Preis“ im Rahmen eines Gala-Abends verliehen. Drei Finalisten präsentieren ihr Können den HDV-Mitgliedern, die wiederum über den Gewinner oder die Gewinnerin abstimmen.

40. Geburtstag HDV - SOMMERFEST 2021

18. - 20. Juni 2021 - 40. Geburtstag HDV - Sommerfest am Weissenhäuser Strand

Die Einladung erhalten Sie bis Ende April.

HDV Frühjahrstagung 2021 - im digitalen Format

Zusammenhalt und Mut im Jubiläumsjahr

• 40 Jahre HDV und 10. Deutscher Hotelnachwuchs-Preis
• Institutionelle Mitgliedschaft offiziell gestartet

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand Mitte April coronabedingt im digitalen Format statt. „Es ist deutlich geworden, dass in diesen übermäßig belastenden Zeiten die HDV als aktiver Netzwerk- und Familienverband ein wichtiger Ansprechpartner und Anlaufpunkt für die Mitglieder ist. Auch wenn wir unsere großen Jahrestagungen nicht wie geplant durchführen konnten, hat sich der enge Zusammenhalt innerhalb der HDV in der Krise bewährt“, so das Fazit unseres Ersten Vorsitzenden Jürgen Gangl.

Das spiegelt sich in den Zahlen wider: Die HDV zeigt sich mit 200 Mitgliedern unverändert stabil, darunter 144 ordentliche, 49 Förder-, sechs Junior-Mitglieder und ein institutionelles Mitglied. Darüber hinaus wurde die Zertifizierung „Exzellente Ausbildung“ erfolgreich weitergeführt. Derzeit tragen 62 Hotels das Gütesiegel.

Anlass zur Freude (und zum Feiern): 2021 ist für uns ein bedeutendes Jubiläumsjahr: 40 Jahre HDV und die Verleihung des 10. Deutschen Hotelnachwuchs-Preises sollen am Wochenende vom 18. bis 20. Juni 2021 mit einem großen Sommerfest am Weissenhäuser Strand an der Ostsee gefeiert werden.

Weitere Termine – und Würdigungen: Wie im vergangenen Jahr planen wir unsere Events als Präsenzveranstaltungen. Dazu zählen die Regio Camps, die in fünf Regionen angeboten werden und das Thema „Führen aus der Ferne“ zum Inhalt haben. Ebenfalls auf der Agenda steht unser Golfturnier zugunsten der Michael Stich Stiftung am 27. September 2021. Als weitere Preisverleihung wird auch in diesem Jahr ein „Exzellenter Ausbildungsbetrieb“ aus unseren Reihen geehrt. Der Award wird zum fünften Mal vergeben, als letzter Preisträger wurde die in Zweibrücken ansässige Zadra-Gruppe für ihre überdurchschnittliche Ausbildungsleistung ausgezeichnet.

Das im vergangenen Jahr eingeführte Online-Programm der HDV-Webinare wird weitergeführt. Das Thema lautet „Post-COVID-Hotellerie: Den Wandel nach der Krise professionell gestalten“.

Neue Mitgliedschaftsmodelle: Offiziell gestartet ist das Angebot einer institutionellen Mitgliedschaft. Sie eröffnet Institutionen wie Vereinen, Vereinigungen, Verbänden oder Hochschulen die Möglichkeit, bei uns Mitglied zu werden. Als erstes institutionelles Mitglied wurde die Initiative Fair Job Hotels e.V. begrüßt.

Jürgen Gangl abschließend: „Unser runder Geburtstag fällt in eine für uns nicht einfache Zeit. Aber wir wissen aus langjähriger Erfahrung, dass die Hotelbranche durchhält und Mut zur Zukunft hat. Auch diese Krise werden wir gemeinsam überstehen und erfolgreich zurückkehren.“

HDV Frühjahrstagung 2020

ABGESAGT!

Vom 27. bis 29. März 2020 findet die Frühjahrstagung der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) im Europa-Park in Rust statt.

In diesem Jahr steht das Thema Recruiting im Mittelpunkt des Tagungs-Programms. Ein weiterer Höhepunkt ist die Endausscheidung des 9. Deutschen Hotelnachwuchs-Preises. Rund 170 Teilnehmer werden in Deutschlands größtem Freizeitpark erwartet, um sich im Rahmen eines abwechslungsreichen Tagungsprogramms über aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Hotelbranche zu informieren.

Der Fokus der Tagung liegt auf dem Thema „Recruiting im 21. Jahrhundert“. Welche Wege, Methoden und Tools im modernen Recruiting wegweisend sind, präsentieren und diskutieren Hoteliers und HRExperten in Vorträgen und einem Podiumsgespräch. Mit dabei: Thomas Mack, Europa-Park, Thomas Corinth, IST-Hochschule für Management, David Depenau, Weissenhäuser Strand, Anke Maas, Leonardo Hotels Central Europe, Sebastian Niewöhner und Simon Janzen, Talentcube, Elouan Pêcheur, Parkhotel Stuttgart Messe-Airport, und Christa Stienen, Schenker Deutschland AG. Die aktuelle Stunde bestreiten Peter Hense von der Anwaltskanzlei Spirit Legal LLP und Fritz Dickamp, L.I.K.E Hospitality Consulting.

Zu den Highlights der diesjährigen Frühjahrstagung zählt die Verleihung des 9. Deutschen Hotelnachwuchs-Preises gemeinsam mit der AHGZ. Aus den zahlreichen Bewerbungen hat die Fachjury wieder drei hochkarätige Finalisten auserkoren: Elisabeth Düren, Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, Philipp Heinrich, Konferenzhotel Lufthansa Seeheim, und Josefine Mrosek, Felix im Lebendigen Haus, Leipzig. Die Endausscheidung findet im Rahmen eines festlichen Gala-Abends statt. Dort präsentieren sich die jungen Kandidaten und müssen sich dem Votum der anwesenden Gäste stellen.

Als Preise winken Kurse an den renommierten Hochschulen Cornell University in den USA und Hotelschool The Hague in den Niederlanden. „Der Deutsche Hotelnachwuchs-Preis ist eine unserer wichtigen Aktivitäten zur Förderung des Nachwuchses in der Hotellerie. Damit setzt die HDV seit vielen Jahren Zeichen, für ihre Mitglieder und für die Hotelbranche“, ist HDV-Vorstandschef Jürgen Gangl überzeugt

Frühjahrstagung 2019

Frühjahrstagung 2019 22. bis 24. März 2019, Welcome Hotel Bamberg

Zur Frühjahrstagung im fränkischen Bamberg zog der HDV-Vorsitzende Jürgen Gangl eine positive Bilanz für das HDV-Jahr 2018. Mit derzeit über 200 Mitgliedern sei ein kontinuierliches Wachstum zu verzeichnen. Auch die unvermindert hohe Teilnahme an den Jahrestagungen dokumentiere das große Interesse an den gegenwärtigen HDV-Themen und an persönlichem Austausch. „Die HDV hat stets darauf geachtet, thematisch am Puls der Zeit zu sein. Darüber hinaus sind wir ein Networking-Verband. Die Vernetzung spielt bei uns eine wichtige Rolle“, so der HDV-Chef in seinem Eingangsstatement. Das HDV-Innovationsteam arbeite intensiv an den Inhalten „Außenwirkung“ und „neue Themen“. Des Weiteren zeige das Gütesiegel Exzellente Ausbildung“, von der HDV ins Leben gerufen, um Hotels mit einer hervorragenden Ausbildung auszuzeichnen, eine gute Entwicklung. Abschließend sprach der HDV-Vorstand drängende branchenpolitische Themen an und appellierte an die Politik, die Branche weniger zu regulieren und mehr zu fördern.

Im Fokus: Digitalisierung in der Hotellerie

Im Mittelpunkt der Tagung standen die Fragen, welchen Einfluss die Digitalisierung bereits auf die Hotelbranche hat und welche gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen die digitale Zukunft mit sich bringen wird. Sechs Experten referierten aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu dieser aktuellen Thematik und zeigten eindrücklich, welchen Stellenwert die Digitalisierung bereits einnimmt. Zum Auftakt stellte Prof. Dr. Christian Buer von der Hochschule Heilbronn die Anforderungen an die Digitalisierung in der Hotellerie vor. Klaus Flettner von der KFP Gruppe zeigte digitale Lösungen für Meetings, Moritz von Petersdorff-Campen von SuitePad berichtete über digitale Gästeansprache und Stefan Bezold von Infor Deutschland ging auf die Bedeutung der Digitalisierung für den Mittelstand ein. Was Gäste online wollen analysierte Fritz Dickamp von L.I.K.E Hospitality Consulting, und Karl-Heinz Land von Neuland digital vision & transformation gab unter dem Motto „Erde 5.0“ einen bemerkenswerten Ausblick auf die „digitale Evolution und Transformation“ unserer Gesellschaft.

8. Deutscher Hotelnachwuchs-Preis vergeben

Zur Nachwuchsförderung der HDV zählt die Verleihung des „Deutschen Hotelnachwuchs-Preises“, den die HDV gemeinsam mit der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung AHGZ alljährlich an ambitionierte Nachwuchsmanager vergibt. Das Konzept: Nachwuchsführungskräfte können sich für den Deutschen Hotelnachwuchs-Preis bewerben. Eine Fachjury trifft eine Vorauswahl und nominiert drei Finalisten. Im Rahmen der HDV-Frühjahrstagung präsentieren sich die Kandidaten mit einem Kurzvortrag den HDV-Mitgliedern, die wiederum über den Gewinner oder die Gewinnerin abstimmen. In diesem Jahr hieß das Vortragsthema „Was braucht die Hotellerie heute, um Nachwuchs zu rekrutieren? Nennen Sie zu Ihrer Theorie zwei Beispiele.“ Sophie Gotte (31), Operations Manager im Marias Platzl Hotel in München, wusste mit ihrem Auftritt besonders zu überzeugen und stand am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen. Rang zwei teilen sich Christina De Nardo-Hackenberg (28), Director of Convention Sales im Le Méridien Frankfurt, und Felix Riedl (29), Food & Beverage Manager im Steigenberger Frankfurter Hof. Als Hauptpreis wurde ein Sommerkursus an der angesehenen Cornell University in den USA vergeben, die Zweitplatzierten nehmen an speziell auf sie zugeschnittenen Sommerkursen an der renommierten Hotelschool The Hague im niederländischen Den Haag teil.

Die diesjährige HDV-Herbsttagung findet verbunden mit der Preisverleihung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb“ vom 15. bis 17. November 2019 im Parkhotel Stuttgart Messe-Airport statt. Der Termin für die nächste Frühjahrstagung steht ebenfalls schon fest: Vom 27. bis 29. März 2020 trifft sich die HDV im Europa-Park Rust.